Browsed by
Monat: September 2007

Ungerechter Umgang mit Dawkins?

Ungerechter Umgang mit Dawkins?

In der Süddeutschen Zeitung erschien am 11. September ein Beitrag mit dem Titel Der „liebe Gott“ als blutrünstiges Ungeheuer, verfasst von Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf von der Abteilung Systematische Theologie der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Darin geht er kritisch auf die religionskritischen Argumente von Richard Dawkins und Christopher Hitchens ein. Der Atheistin und Biologin Sabine Schu ist dieser Beitrag natürlich ein Dorn im Auge, so dass sie ihn auf ihrem Blog sofort als Ad hominem herabwürdigt. Argumente für diese Bezeichnung…

Weiterlesen Weiterlesen

Neukamm der Biologe

Neukamm der Biologe

Heute habe ich mal wieder etwas im Freigeisterhaus herumgelesen. In dem Thread geht es eigentlich um Neukamms Artikel zu den Vorgängen an der FH Gießen, wo Studenten angeblich pseudowissenschaftliche Indoktrination erfahren (böse, böse…^^). Zu diesem Thema werde ich demnächst hier wohl auch nochmal etwas schreiben, aber darum soll es jetzt nicht gehen. Viel interessanter finde ich folgende Begebenheit: Martin Neukamm alias (Darwin Upheaval) wird dort vom User ngc4414 folgendes gefragt: Gestattest Du, dass ich Dich nochmals frage, weil es mich…

Weiterlesen Weiterlesen

Biston Betularia straft Kreationisten Lügen?

Biston Betularia straft Kreationisten Lügen?

Biston Betularia sagt vielleicht nicht jedem etwas. Die deutsche Bezeichnung „Birkenspanner“ hat dagegen wohl jeder schon einmal gehört, der im Biologieunterricht die Evolutionstheorie behandelt hat. Sie waren laut meinem Biobuch ein „Beispiel für Evolution in Aktion“. Kurz und knapp zur Erinnerung: Dieses putzige Tierchen existiert in zwei Formen, einer dunklen (carbonaria) und einer hellen (typica). Sie sollen sich laut Schulbucherklärung an Baumstämmen heller Bäume aufhalten. Die helle Form ist natürlich auf einer hellen Rinde schlechter zu erkennen als eine dunkle,…

Weiterlesen Weiterlesen

Großartig Prof. Dr. Scherer!

Großartig Prof. Dr. Scherer!

Auf www.geo.de erschien vor kurzen ein Interview mit Prof. Dr. Kutschera, indem dieser Prof. Dr. Siegfried Scherer massiv verunglimpfte. Dazu greift er unter anderem auf die folgende Falschaussage zurück: Der Zweitautor, ein Mikrobiologe, war ein damals frisch berufener C-3-Professor an der TU München (Bereich Landwirtschaft), der sich zum Junge-Erde-Kreationismus bekennt Herr Scherer hat sich auf seiner privaten Homepage schon lange von dieser Unterstellung distanziert, was Kutschera allerdings nicht darin hindert sie weiterhin in die Welt zu posaunen. Zu Kutscheras Verteidigung…

Weiterlesen Weiterlesen